0 Artikel

Preise und Versandkosten

Es gelten die Preise (in Euro) zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen deutschen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Für Lieferungen innerhalb von Deutschland berechnen wir eine Versand- und Verpackungs-Pauschale von € 6.-. Ab einem Bestellwert von € 150.- liefern wir frei Haus. Bei nicht standartmäßigen Paketsendungen wie Express- und Kuriersendungen werden die dabei an-fallenden Kosten dem Kunden in Rechnung gestellt.

Lieferungen ins Ausland sind auf Anfrage möglich. Dabei gelten besondere Versandkosten. Sollte bei Lieferungen in andere Länder als Deutschland die deutsche gesetzliche Mehrwert-steuer nicht anfallen, werden die durch Abzug der jeweils gültigen deutschen gesetzlichen Mehrwertsteuer ermittelten Nettopreise berechnet. Bei einer Lieferung in andere Länder als Deutschland können zusätzliche Steuern, Zölle und/oder Kosten anfallen, die nicht in den Preisen berücksichtigt sind. Diese hat der Besteller zu tragen.

Der Besteller hat zusätzlich die Versandkosten der bestellten Ware nach Maßgabe unserer im Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Versandbedingungen zu tragen.

Im Falle eines Widerrufs des Vertrags ist der Kunde verpflichtet, die Kosten der Rücksendung der bestellten Ware zu tragen.

Lieferung und Versand

Wir liefern ohne Mindestbestellwert.

Alle Bestellungen werden umgehend bearbeitet und mit DPD versendet. Bestellte Ware verschicken wir normalerweise binnen 24 Stunden. Sollten Sie zum Zeitpunkt der Zustellung nicht unter der Lieferadresse anzutreffen sein, so wird ggf. der Paketzusteller die Sendung bei Ihrem Nachbarn abgeben oder eine Benachrichtigung hinterlassen. Der Versand erfolgt standardmäßig als Paket oder als Express- und Kuriersendung.

Eine Selbstabholung durch den Besteller ist nach E-Mail-Anfrage beim Ölbaum, Eichhornstraße 13 a, 97070 Würzburg möglich. In diesem Fall entfallen die Versandkosten.

Ölbaum ist in zumutbarem Umfang zu Teillieferungen berechtigt. Der Besteller hat lediglich die Versandkosten zu tragen, die im Falle der Gesamtlieferung der bestellten Ware angefallen wären. Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so ist Ölbaum berechtigt, den ihm dadurch entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache geht in dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem dieser in Annahmeverzug geraten ist.