0 Artikel

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Ölbaum und seinen Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Bestellung und Vertragsschluss

Bestellung

Sie können eine Bestellung abgeben: telefonisch, per Fax, per Email und brieflich, über unseren Online-Shop sowie persönlich in unserem Geschäft in Würzburg.

Ölbaum
Eichhornstr.13 a
97070 Würzburg

Tel. /Fax: +49-0931-3539844
Mobil: 0177/ 755 79 99

Email: kontakt@oelbaum-wuerzburg.de
Internet: www.oelbaum-wuerzburg.de

Vertragsschluss

Durch Eingang einer schriftlichen oder telefonischen Bestellung oder Anklicken des Buttons „Bestellung senden“ geben Sie eine rechtsgültige Bestellung ab, die vom Ölbaum bestätigt wird. Die Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebots des Bestellers dar. Der Kaufvertrag kommt mit Annahme des Angebots durch Ölbaum zustande. Die Annahme erfolgt durch Versandbestätigung oder durch Lieferung der Ware.

Ölbaum ist zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn Ölbaum von seinen Zulieferern nicht richtig und/oder nicht rechtzeitig beliefert wird. Ein Recht zum Rücktritt besteht jedoch dann nicht, wenn Ölbaum mit den Zulieferern kein kongruentes Deckungsgeschäft abgeschlossen oder die Nichtverfügbarkeit der Ware in sonstiger Weise zu vertreten hat. Der Besteller wird über die Nichtverfügbarkeit der Ware unverzüglich informiert. Gegenleistungen des Bestellers werden unverzüglich zurückerstattet.

Sollte ein Artikel nicht verfügbar sein, behält sich Ölbaum vor, die Lieferung eines Ersatzartikels – preislich und qualitativ gleichwertig - anzubieten. Es steht dem Besteller frei, dieses Angebot anzunehmen oder abzulehnen. Ölbaum behält sich vor, die Bestellmenge auf haushaltsübliche Mengen zu beschränken.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware sind zu richten an:

Ölbaum
Eichhornstr.13 ½
97070 Würzburg

Tel. /Fax: +49-0931-3539844
Mobil: 0177/ 755 79 99

Email: kontakt@oelbaum-wuerzburg.de
Internet: www.oelbaum-wuerzburg.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückzugewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Sie können die Wertersatz-pflicht vermeiden, wenn Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer behandeln und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Ware ist zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum vom Ölbaum.

Gewährleistung

Liegt ein Mangel der bestellten Ware vor, so gelten die gesetzlichen Vorschriften der §§ 434 ff. BGB.

Haftung

Ölbaum haftet für einen Schaden im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit in vollem Umfang.

Eine Haftung für einfache Fahrlässigkeit besteht nur bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht (Kardinalpflicht). Im Falle der fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden begrenzt.

Unberührt bleiben eine gesetzliche verschuldensunabhängige Haftung (z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz) und eine Haftung aus der etwaigen Übernahme einer Garantie.

Die gesetzlichen Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen vom Ölbaum haften nicht weitergehend als Ölbaum selbst.

Datenschutz

Ihre persönlichen Daten sind bei uns sicher und werden zwecks Werbung o.ä. nicht an Dritte weitergegeben

Beanstandungen, maßgebliches Recht, Gerichtsstand

Für den Fall, dass der Besteller Beanstandungen erheben will, kann er diese vorbringen bei oelbaum-Wuerzburg@gmx.de

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Besteller und Ölbaum gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts; dies gilt auch, wenn aus einem anderen Land als Deutschland bestellt oder in ein anderes Land als Deutschland geliefert wird.

Ist der Besteller ein Kaufmann, so ist ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung Würzburg. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Wohnsitz oder der gewöhnliche Aufenthaltsort des Bestellers zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Hat der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Geschäftssitz von Würzburg.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.